AGB

The Go To Company AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen für unsere Kunden in der Schweiz

§ 1 Allgemeines
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen der The go to company und ihren Kunden. Von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen kann nur durch ausdrückliche schriftliche Vereinbarung abgewichen werden. Soweit die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen den entgegenstehenden Vertragsbedingungen unserer gewerblichen Kunden widersprechen, gehen diese allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.
§ 2 Produkte
Die Waren werden ausschliesslich in den im jeweils im Internetshop unter www.thegotocompany.com angegebenen Ausführungen, Verpackungseinheiten bzw. Mindestmengen geliefert. Technische Änderungen im Sinne eines technischen Fortschritts sowie Änderungen in Form, Farbe und Gewicht bleiben vorbehalten.
§ 3 Vertragsabschluss
Bestellungen der Kunden gelten als Offerten. Ein verbindlicher Vertrag kommt zustande, indem die Gesellschaft die bestellte Ware umgehend nach Fertigstellung zum Versand bringt. Nehmen wir eine Offerte nicht an, machen wir dem Kunden in der Regel eine entsprechende Mitteilung.
§ 4 Liefer- und Leistungszeit
Die Lieferung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst rechtzeitig und richtig beliefert werden. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen (hierzu gehören insbesondere unverschuldete erhebliche Betriebsstörungen, Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen sowie Produktions- und Lieferengpässe beim Hersteller, insbesondere infolge erheblich gestiegener Nachfrage, auch wenn sie beim Lieferanten oder dessen Unterlieferanten eintreten), haben wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Sie berechtigen uns dazu, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erbrachten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Treten wir wegen Nichtverfügbarkeit der Ware vom Kaufvertrag zurück, verpflichten wir uns, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und erhaltene Gegenleistungen des Kunden unverzüglich zu erstatten. Allfällige Preissenkungen zwischen dem Bestell- und Liefertermin gelten nicht auf die noch nicht gelieferte Ware. Das Datum der Bestellung ist massgebend.
§ 5 Versand und Gefahrenübergang
Der Versand aller Waren erfolgt, auch wenn frachtfrei zu liefern ist, auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Für Bruch, Beschädigung oder Verlust auf dem Transport wird also keine Haftung übernommen. Nutzen und Gefahr der Sache gehen mit dem Zeitpunkt der Aufgabe zum Postversand auf den Käufer über. Die Wahl der Versandart bleibt uns vorbehalten. Aus der getroffenen Wahl können uns gegenüber keine Ansprüche abgeleitet werden. Kundenwünsche werden – soweit möglich berücksichtigt. Eingeschriebener oder versicherter Versand sowie Express- oder sonstiger Eilversand erfolgen nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch.
§ 6 Preise und Zahlungsbedingungen

Es gelten nur die im Internet unter www.thegotocompany.com abgebildeten Schweizer Preise (CHF). Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer, jedoch exklusive Porto, Fracht-, Verpackungs-, Versicherungskosten und etwaigen weiteren Kosten. Die Zahlung hat per PayPal zu erfolgen und ist in CHF (Schweizerfranken) zu leisten.

§ 7 Garantie und Gewährleistung
Die gesetzliche Gewährleistungsfrist für Neuware beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Übergabe der Ware. Alle The go to company-Produkte werden auf Bestellung von Hand angefertigt. Wir behalten uns Produktvariationen vor, da sich die Produkte untereinander unterscheiden können. Allerdings bemühen wir uns, dass das Produkt seine primäre Funktion wie angegeben erfüllt. Bei Mangelhaftigkeit der Ware wird diese – nach unserem Ermessen – auf Kosten des Konsumenten durch neue, einwandfreie Ware ersetzt oder – bei kleinen, leicht behebbaren Mängeln – nachgebessert. Das Recht auf Wandelung und Minderung wird ausgeschlossen, sofern eine Nachbesserung oder ein Austausch möglich ist oder eine wiederholte Nachbesserung oder ein Austausch aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, scheitert. Während der zweijährigen Gewährleistungszeit gewähren wir zudem eine Garantie. Gewährleistung und Garantie sind ausgeschlossen, wenn ohne unsere schriftliche Zustimmung Änderungen oder Reparaturen vorgenommen worden sind, wenn die Schäden auf unsachgemässen Gebrauch oder natürlichen Verschleiss zurückzuführen sind. Durch die Lieferung einer Austauschware wird die ursprüngliche Gewährleistungs- oder Garantiefrist nicht verlängert oder ein Neubeginn der Frist in Lauf gesetzt. Gewährleistungsansprüche gegen The go to company stehen nur dem unmittelbaren Käufer zu und sind nicht abtretbar.
§ 8 Haftungsbegrenzung
Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind sowohl gegen uns, als auch gegen unsere Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Für Folgeschäden aus der Verwendung der Produkte wird jede Haftung abgelehnt.
§ 9 Eigentumsvorbehalt
Das Eigentum an der gelieferten Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung bei uns. Wir sind jederzeit dazu berechtigt, einen Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vornehmen zu lassen.
§ 10 Daten und Datenübergabe
Mit der Beauftragung bestätigt der Kunde, dass die Druckrechte in seiner Hand liegen.
Für Kopien und deren Urheberrecht übernehmen wir keine Haftung. The go to company produziert im Auftrag des Kunden, welcher mit der Auftragsvergabe die volle Verantwortung übernimmt. Die benötigten Daten für Projekte [alle in digitaler Form, im .STL-Format] werden vom Käufer bei Auftragsvergabe bereitgestellt. Nachträgliche Änderungen müssen zusätzlich verrechnet werden. Der Auftraggeber trägt die Verantwortung zur Koordination.
§ 11 Urheberrechte und Publikation
Prototypen und Visualisierungen dürfen uneingeschränkt und unbefristet in ihrer Originalform kopiert und publiziert werden, ohne Rücksprache mit der The go to company. Sämtliche von der The go to company erstellten 3-D-Daten, Texturen und Bilddateien bleiben ausdrücklich
Eigentum der The go to company und gehören nicht zum Leistungspaket. Die 3-D-Daten bleiben Eigentum der The go to company.
§ 12 Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder unwirksam werden, so berührt dies die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Gesellschaft behält sich vor, diese Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Auf diesen Vertrag findet ausschliesslich schweizerisches Recht Anwendung, unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts (UN-Kaufrecht, CISG). Erfüllungsort und (unter Vorbehalt der zwingenden Vorschriften des Gerichtsstandsgesetzes) ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zürich (Schweiz).